Allgemein

So wie vergangenes Schuljahr gewannen die Billroth-Mädels auch heuer wieder die Wiener Hockeylandesmeisterschaft und qualifizierten sich dadurch für die nur alle 2 Jahre stattfindenden Bundesmeisterschaften. Nun konnte sich das Mädchenhockeyteam unserer Schule im Rahmen der Hockeybundesmeisterschaften gegen andere Schulhockeymannschaften aus Kärnten, Salzburg, Niederösterreich und der Steiermark messen.

Unser Team, das aus 7 Mädchen aus 4 verschiedenen Klassen von der 5. bis zur 8. Schulstufe, bestand, startete mit einem eindeutigen 7:0 Sieg gegen das Team aus der Steiermark. Bemerkenswert dabei waren vor allem die zwei Tore von unserer Nicht-Hockeyspielerin Isabella Schmid (4B), denen im Laufe des Turniers noch weitere folgen sollten. Noraly Teuwissen (4D), die erst das 2. Mal im Hockeytor stand, überzeugte durch zwei hervorragend abgewehrte Konter der Gegnerinnen. Bis zum Ende des Turniers gelang es ihr, das Tor sauber zu halten, sodass alle Spiele zu Null beendet werden konnten. Louisa Pelz, unsere Jüngste, durfte mehrmals ihr Penaltykönnen erfolgreich zeigen und schoss den um vieles älteren gegnerischen Torfrauen einige Tore. Luisa Horcicka, entwickelte sich im Laufe des Turniers zur großen „Ballerkämpferin“ und trug durch ihr Engagement im Sturm ebenfalls zu einigen Toren bei. Getragen wurde das Billroth-Team von den zwei Proksch-Schwestern Katharina und Philippa, sowie von Kim Nguyen, die mit ihrer Erfahrung und ihrer Hockeytechnik die Gegnerinnen zum Verzweifeln gebracht haben.

Das Mädchenhockeyteam der Billroth73 stand nach vier gewonnenen Gruppenspielen letztendlich am zweiten Turniertag im Finale. Dort trafen sie noch einmal auf die stark aufspielenden Schülerinnen des Herz-Jesu Gymnasiums Liefering (Salzburg). Das Finale konnten unsere Mädchen souverän mit 7:0 für sich entscheiden und krönten sich damit zum Sieger der Bundesmeisterschaft.

WIR GRATULIEREN!!!

Für das GRG XIX spielten:

  • Louisa Pelz (1D)
  • Luise Horcicka (2A)
  • Philippa Proksch (2A)
  • Kim Nguyen (4B)
  • Katharina Proksch (4B)
  • Isabella Schmid (4B)
  • Noraly Teuwissen (4D)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare